Jacqueline Schweichert ab 2013 im DKV Bundeskader

Jacqueline Schweichert gehört wegen ihres Sieges bei den Deutschen Meisterschaften im Karate ab 2013 zum Bundeskader des Deutschen Karateverbandes.

Halle. Jacqueline Schweichert (14) vom Karate Dojo Mushin Halle von 1991 e.V. gehört ab 2013 offiziell zum Bundeskader des Deutschen Karate Verbandes (DKV) und damit zum Nationalteam. Dies teilte der Bundestrainer Jugend des DKV, Klaus Bitsch, dem Vereinsleiter Detlef Hans Serowy (5. Dan) jetzt in einem Telefonat mit.

 „Jacqueline wird im April 2013 15 Jahre alt und kann deshalb theoretisch noch an einer EM und einer WM der Jugend teilnehmen“, so Bitsch, der die Haller Athletin bereits von zwei Trainingsaufenthalten beim Internationalen U-21-Randori in seinem Dojo kennt.

 Die Qualifikation für die diesjährigen Europameisterschaften verpasste Jacqueline Schweichert knapp. Der Bundestrainer legt dabei die Ergebnisse des Internationalen Krokoyama Cups, des U-21-Randori und der Deutschen Meisterschaften zugrunde.

Die Haller Kämpferin hatte hier einen ersten und einen zweiten Platz. Ihre DM-Finalgegnerin Shara Hubrich sicherte sich zwei Siege und den DM-Vizetitel und ist damit für die EM der Jugend qualifiziert.

 Ab sofort kann und wird Jacqueline Schweichert bereits auf freiwilliger Basis am Training des Bundeskaders Jugend bei Klaus Bitsch teilnehmen.

© 2012 • Karate Dojo Mushin Halle e.V.